Monat: Dezember 2018

Wenn Hüfte und Knie nicht nur zwicken

Schmerzfreie Bewegung ist nicht Marathon laufen

Dr. Herbert Wölfl, Chefarzt und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Bad Dürrheimer Klinik Limberger bringt das Ziel für seine Rehapatienten auf den Nenner: „Wir bringen Sie wieder auf die Beine – damit Sie …

Artikel lesen
Todesursache Fußinfarkt

Ein Teufelskreis schließt sich schmerzlos mit offenen Wunden

Dr. med. Stephan Eder, Leiter des Diabetischen Fußzentrums, Direktor der Klinik für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin im Schwarzwald-Baar Klinikum: „Unsere Füße brauchen dringend mehr Aufmerksamkeit. Fünf Jahre nachdem wir bei Patienten einen Diabetischen Fuß diagnostizieren, sind …

Artikel lesen
Ambulante Palliative Versorgung

Für ein selbst bestimmtes Lebensende

Ein Thema, das niemand gern in seine Lebensplanung aufnimmt und dennoch viele Schwerstkranke und Sterbende am Lebensende vor die Entscheidung stellt: Wie und wo kann ich sterben? Möglichkeiten im häuslichen Umfeld bietet das PalliativNETZ im …

Artikel lesen
Schmerzen lindern und vorbeugen

Spezialisten schauen, wo der Schuh drückt

Termin in der Orthopädieschuhtechnik im Orthopädie + Vital Zentrum Piro GmbH. Orthopädieschuhmachermeister Christian Haumer schaut regelmäßig nach den Füßen von Monika Wielings. Aufgrund ihrer Krankheiten hat sie ein erhöhtes Risiko, nicht spürbare gefährliche Wunden an …

Artikel lesen
Lotte Steidle (98)

„Mein Leben war das Tanzen“

„Mit drei Geschwistern bin ich in Ostpreußen immer in Geselligkeit aufgewachsen. Ich erinnere mich, dass meine Schwester sehr trotzig war und geschrien hat. Da habe ich sie immer gehauen. Papa hat damals oft die Jugend …

Artikel lesen
Armand Klingler (81)

„Habe mir gesagt: Lass es dir jetzt noch gut gehen“

„Ich bin zufrieden, obwohl mir das Schicksal schwer mitgespielt hat. Aber ich habe meine Grenze erkannt und mir gesagt: 'Lass es dir jetzt noch gut gehen.' Acht Jahre wohnte ich in Dauchingen in der Wohnanlage …

Artikel lesen
Hans Stegmann (90)

„Ich bin ganz verrückt auf die Tagespflege“

„Seit vier Jahren bin ich allein. Früher war meine Frau fünf Jahre in der Tagespflege und war aufs Bürgerheim immer ganz verrückt. Nie wollte sie fehlen. Damals konnte ich das nicht verstehen. Jetzt bin ich …

Artikel lesen
Schnarchen

Als Störfaktor harmlos, aber ernstes Signal für die Gesundheit

Bevor das nächtliche Schnarchen zur Gefahr wird ... Bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (Anm. d. R.: schlafbezogene Atemstörung) ist das Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko deutlich erhöht. Menschen, die darunter leiden, haben drei wesentliche Symptome: nächtliches Schnarchen, mangelnde …

Artikel lesen
Rita Sieber (79)

„Wir genießen einen wunderbaren Neuanfang“

„Vor zehn Jahren haben wir uns einen Traum erfüllt, sind an den Bodensee nach Langenargen gezogen und wollten dort bis zum Lebensende bleiben. Wir haben das sehr genossen, mussten aber beide auch schwere Operationen verkraften. …

Artikel lesen
Ehrenamtliche Patientenfürsprecher

Den Patienten und ihren Problemen verpflichtet

Im Schwarzwald-Baar Klinikum kümmern sich fünf Patientenfürsprecher um Lob und Kritik, um Sorgen und Wünsche, um Hinweise auf persönlich empfundene Missstände und Bitten um Unterstützung der Patienten. In ihrem Büro im langen Gang des Erdgeschosses …

Artikel lesen
Ansprechpartnerin im Schwarzwald-Baar-Kreis

Selbsthilfekontaktstellen in den Landkreisen

Stefanie Kaiser „Das Wort, das dir hilft, kannst du dir nicht selber sagen“ (aus Afrika).   Schwerpunktthemen: Die Selbsthilfekontaktstelle ist Schalt- und Vermittlungsstelle für Ratsuchende · unterstützt aktiv bei der Gruppengründung und vermittelt oder bietet z. B. infrastrukturelle Hilfen …

Artikel lesen
function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }