Magazin | MutMacher
Rita Sieber (79)

„Wir genießen einen wunderbaren Neuanfang“

Headerbild

„Vor zehn Jahren haben wir uns einen Traum erfüllt, sind an den Bodensee nach Langenargen gezogen und wollten dort bis zum Lebensende bleiben. Wir haben das sehr genossen, mussten aber beide auch schwere Operationen verkraften. Das ging an die Substanz und dazu kam, dass einige Geschäfte von Langenargen wegzogen. Wir sahen die Zeit kommen, nicht mehr mit dem Auto fahren zu wollen. Unsere Freunde zogen nach Bad Dürrheim ins Kurstift und wir beschlossen, uns das mal anzuschauen. Als wir kamen, wollte es der Zufall, dass eine Wohnung renoviert wurde, die uns gefallen hat. Kurzerhand beschlossen wir umzuziehen, ohne Wenn und Aber. Dafür war keine Zeit, und das war gut so. Acht Wochen später zogen mein Mann und ich ein.Wir wohnen hier zur Miete, die Wohnung wird geputzt und wir gehen täglich zum Mittagessen. Inzwischen haben wir nette Leute kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen. Und ich habe das große Glück, mit den drei schönsten Männern am Tisch zu sitzen. Gemeinsam machen wir Ausflüge und helfen uns gegenseitig. Unser soziales Leben ist viel reicher geworden, mit Ausflügen, Konzerten, Veranstaltungen … alles im Haus. Arzt, Friseur, Fußpflege? Friseuse und Fußpflege sind im Haus, und beides passt uns. Vor einem neuen Arzt hatten wir anfangs Sorge. Jetzt haben wir einen in Bad Dürrheim gefunden, bei dem wir uns wohlfühlen. Es wäre aber gelogen, wenn ich nicht zugeben würde, dass ich ab und zu einen Seewehtag habe. Das wird seltener, denn im Haus macht man uns das Leben sehr leicht. Was nützt der schöne Bodensee, wenn man mit dem Alltag nicht fertig wird. Zu meiner großen Freude kann ich hier alles zu Fuß erreichen. Das Haus hat auch einen Shuttlebus, der nach Bedarf fährt. Oft haben wir von Bekannten gehört, dass sie das toll finden, aber selber noch nicht so weit sind. Ich kann nur Mut machen. Man sollte nicht warten, bis es nicht mehr geht.“

Rita Sieber macht Mut zum rechtzeitigen Umziehen in altersgerechte Wohnmöglichkeiten.

function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }